Donnerstag, den 03. März 2018 um 14:05 Uhr

Medizinische/r Fachangestellte/r

Wir suchen ab sofort für unsere Augentagesklinik
eine/n Medizinische/n Fachangestellte/n als Schwangerschaftsvertretung
.

Es handelt sich um eine befristete Teilzeittätigkeit mit mindestens 32 Stunden
pro Woche bis August 2019.


Hauptarbeitsort ist Cottbus. Einsatz in Lübben und Peitz möglich.

Ihr Profil:

- abgeschlossene Berufsausbildung als Medizinische/r Fachangestellte/r

- Anmeldetätigkeiten im operativen Bereich

- Patientenvorbereitung (selbständige Untersuchungen durchführen) im OP und in der Sprechstunde

- Kenntnisse in der PC-Arbeit

- Fahrerlaubnis/PKW

 
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

 

Dipl.-Med. Elke Burghardt

Dr. med. Andrea Kretschmann

Dipl.-Med. Marina Müller

- Ambulantes Operieren -

Fachärzte für Augenheilkunde

An der Priormühle 14

03050 Cottbus

per E-Mail unter:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Montag, den 11. November 2016 um 09:59 Uhr

Hier gibt es Bilder von unserer Teilnahme am 16th EURETINA Congress.

Montag, den 05. Mai 2016 um 12:31 Uhr

Hier gibt es Bilder von unserer Teilnahme am MAKULA UPDATE 2016.

Dienstag, den 12. Dezember 2014 um 12:55 Uhr

 

Unsere Praxisgemeinschaft hat sich personell vergrößert!

 

 

Frau Sadeghian hat am 01.12.2014 Ihre Weiterbildung zur Fachärztin für Augenheilkunde begonnen.
In den nächsten Jahren werden Sie von uns in allen Bereichen der konservativen und operativen Augenheilkunde ausgebildet. Die Weiterbildung findet in allen 4 Standorten statt.

Sonntag, den 01. Januar 2010 um 13:05 Uhr

Trockene Augen können zu Bindehautentzündungen und Schäden an der Hornhaut führen.

Dienstag, 1 2. Januar, 15:22 Uhr 
Heidelberg (dpa/tmn) - Trockene Augen können zu Bindehautentzündungen und Schäden an der Hornhaut führen. Darauf weisen die Augenärzte der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG) in Heidelberg hin.

 

Zwischen 5 und 35 Prozent der Männer und Frauen über 50 Jahren haben mit trockenen, brennenden und geröteten Augen zu kämpfen. Morgens sind die Lider häufig verklebt, abends ermüden die Augen schnell. Nur wenn ausreichend Tränenflüssigkeit vorhanden ist, schützt sie das Auge vor Infektionen. Außerdem dient sie dazu, die Hornhaut mit Sauerstoff und Nährstoffen zu versorgen.

Wesentliche Ursache für trockene Augen ist der DOG zufolge ein Mangel an dem Sexualhormon Testosteron. Im Alter produziere der Körper von Männern wie Frauen weniger davon. Dadurch sinke die Menge der Tränenflüssigkeit, die dann außerdem rascher verdunstet. Ob Testosteronsalben den Patienten nützen, müsse allerdings noch genau untersucht werden. Eine künstliche Zufuhr von Testosteron könne unter Umständen das hormonelle Gleichgewicht stören.